Wenn Clowns irgendwo neu sind

Unser Treffen der Bergischen Bibel-Clowns im Januar 2019 stand unter dem Motto „Wenn Clowns irgendwo neu sind“. Umso erfreulicher war es, dass eine ganze Reihe von Menschen neu bei den Bibelclowns dabei waren. Insgesamt waren wir 14 Personen! Mit einander erlernten wir die internationale Clownssprache Gromolo und nutzten diese bei unseren ersten Auftritten in Zweiergruppen. Denn wenn einer irgendwo neu ist, dann hilft es ungemein, wenn ein anderer ihm in dieser Sprache den Weg erklären kann. (Manchmal auch nicht…🙂) Eine ganze Gruppe von Azubis von einem anderen Planeten studierte anschließend die Verhaltensweisen von Menschen in einer Fussgängerzone und hat diese eindrücklich verinnerlicht und mit einander geteilt. Schließlich haben Dreiergruppen erfahren, wie es ist, neu an einem Arbeitsplatz zu sein, wo Kartons hin und her bewegt werden können. Da hilft es, wenn man ein gutes Team ist!

Werbeanzeigen